Die Revanche steht vor der Tür – Wer ist zuerst auf dem Mond (405 500km) gemeinsam 1 000 000 km sind das Ziel!

Im vergangenen Jahr wurden wir Schwaben im Rahmen des virtuellen Beurer Klimalaufs von den Ostfriesen geschlagen. Das können echte schwäbische Läuferinnen und Läufer nicht auf sich sitzen lassen.

Ihr seid gefragt – Süd gegen Nord!

Im Zeitraum vom 19. Dezember 2021 bis 09. Januar 2022 zählt jeder Kilometer. Im Rahmen des Beurer Klimalaufs  könnt ihr laufen, walken, wandern, spazieren gehen . . .

Hoch oben im Norden richten die Veranstalter des Ossiloops in Leer den gleichen Klima- und Benefizlauf aus und versuchen ihrerseits mehr km zu sammeln als die Schwaben. Ostfriesland hat mit ca. 500.000 Einwohnern ein ähnlich großes Einzugsgebiet wie die Region Ulm/Neu-Ulm und die Landkreise. Somit sind die Chancen etwa gleich verteilt. Und man darf gespannt sein, ob der wilde Süden oder der frische Norden am Ende die Nase vorne hat.

Damit wir vor den Ostfriesen auf dem Mond sind, zählt jeder Kilometer.

Hier findet ihr den aktuellen Zwischenstand.

Wie ihr die Kilometer hochladet, damit sie auch wirklich alle gewertet werden, erfahrt ihr hier.

Das Einstein-Marathon-Team stiftet zusammen mit seinen Partnern pro Teilnehmer einen Baum im Rahmen der Initiative „Plant for the Planet“. Außerdem hat jeder die Möglichkeit, über eine freiwillige Spende die Anzahl der zu pflanzenden Bäume zu erhöhen.

Gewinner ist auf jeden Fall das Klima: Die Idee des Beurer-Klimalaufes gehört mit zum Klimaschutz-Konzept „Cool Running“. Damit hat sich das Einstein-Marathon-Team zum Ziel gesetzt, alle Laufveranstaltungen künftig klimaneutral zu gestalten. Unterstützt wird das Projekt von folgenden Partnern: Sparkasse Ulm, Beurer, SWU, DING, axians, Liqui Moly, Sport Sohn, Im Herzen von Ulm, ulm.komm.rein, Stadt Ulm, Seeberger, Bossard, Radio 7, Hensoldt, Avia Bantleon, Bad Blau, Husqvarna Group, lokale agenda 21, unw, Hammer Sport, Gaiser, teva, Gold Ochsen.

Zur Anmeldung geht es hier.

Für alle Schwaben unter uns: die Teilnahme kostet nichts!

Die Anmeldung ist ab 25.11.2021 möglich!